oben     Zeichnungen  GR 085  "hohes Schwarz"                  GR 073  "concordia diskors"

GR 103 2Quadrate

... dieses intellektuelle Spiel, diese Suche nach Variation innerhalb einer vorgegebenen Einheit, gründet auch in dem Wunsch des kreativen Menschen, die behauptete Einseitigkeit einer gege- benen Form zu überlisten, ohne deren Struktur zu negieren. Vielansichtigkeit und Umkehrbarkeit werden in den kreativen Prozess integriert; beide Eigenschaften können so zur sinnvollen, künstlerischen Gestaltung werden, ohne ästhetische Gesetzmäßigkeiten zu vernachlässigen,

 

                                                         Roland Scotti  Text zu  "Palindrome"   Zeichnungen und Plastik

                                                         Scharpf-Galerie des Hack-Museums, Ludwigshafen

 

GR 084 "parallel"
GR 110 M. P.
GR 107 "das andere Bild" VI
GR 083 BL. Z.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerd Lind