oben   M 220 Kreuz aus 4 Quadraten weiß                                                                                  M 221 Kreuz aus 4 Quadraten schwarz

M 234 "BARC"
M 144 Doppel L
M 171 2 Quadrate

 

… auch hier wird deutlich, wie vital diese (formal)

Gegenstandsfreie Bildsprache agiert. Die Suche

nach malerischen Äquivalenten zu unseren

menschlichen Emotionen steht im Mittelpunkt

dieser spannungs­reichen Farbkunstwerke, deren

intellektuell-rationales Moment eben die konkrete

Bildarchitektur repräsen­tiert. Die Palette der

bildnerischen Ausdrucksmöglich­keiten (die

Findung von Farbe und Form) fungiert

gewissermaßen als Spiegel der Lind'schen  

Gefühls­palette - zwischen Ratio und Emotion.

Oder mit Sean Scully, den der Künstler besonders

schätzt: „Hinter dem Gemälde muss die Person

stehen, eine Person, die beides in sich vereint:

den Impuls zur Leidenschaft und den

Impuls zur Ordnung*

 

                   Juliane Huber

Katalog Kunstverein 

Wilhelmhöhe, Ettlingen

---------------------

*Sean Scully im Gespräch mit

Martin Tschechne.

art. Das Kunstmagazin, 7/98, S. 25.

 

M 068 großes Weiß, Museum für konkrete Kunst, Ingolstadt
M 172 3 Quadrate
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerd Lind